„Mein Leben:
Der Widerhall einer schnalzenden Zunge
über reinem Wasser“

Hanri, Todesgedicht, 1835
 Im Übergang - Leben und Tod
Die Tabuisierung von „Sterben“ und „Tod“ ist leider immer noch gegenwärtig. Während die Medien sich dieser Thematik mit Leidenschaft widmen, findet der reale Tod fern unseres Alltages statt.

Jeder Mensch wird im Laufe seines Lebens mit dem Tod eines nahen Menschen konfrontiert. Und letztendlich ist uns der eigene Tod gewiss.

Meine Erfahrungen basieren auf mehrjährige Hospizarbeit und meiner Tätigkeit auf einer Palliativstation.